List of active policies

Name Type User consent
Einwilligungserklšrung zum Datenschutz Site policy Authenticated users

Summary

Kftig kannst du unsere Lernplattform nutzen. Hier gibt es zu deinen Unterrichtsfhern weitere Materialien und ungen. In der Lernplattform werden dein Name und deine E-Mail-Adresse gespeichert.
Wenn du auf der Lernplattform etwas  machst, werden deine Aktiviten auch gespeichert. Damit knen wir sehen,was du schon geschafft hast und wie gut du dabei warst.
Wenn du jger als 16 Jahre alt bist, msen deine Eltern erlauben, dass du unsere Lernplattform nutzen kannst.

Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du  dich an deine Lehrer/in wenden.


Full policy

Verantwortlich f die Seite ist

Thomas Graschtat
Kirschenstr. 76
68519 Viernheim
graschtat@ams-viernheim.de
06204- 91 20 50.

Wir haben auch eine Datenschutzbeauftragten. Das ist Herr Andreas Sturm. Er weigenau, welche Informationen wie und warum gespeichert werden dfen. Du kannst ihn auch befragen.

In unserer Lernplattform haben wir Arbeitsbereiche f die verschiedenen Unterrichtsfher und Projekte. Mit den Materialien knen wir dir zuszliche Lernangebote machen. Das erleichtert dir das Lernen. Du kannst auch leicht Aufgaben wiederholen bis du sicher bist.

Manchmal arbeiten wir auch in Gruppen oder mit der ganzen Klasse in der Lernplattform.

Es gibt verschiedene Gesetze zum Datenschutz., Manche gelten europaweit, andere in unserem Bundesland. Diese Regelungen beachten wir genau.

Die Lehrer/innen nutzen die Informationen in der Lernplattform auch dazu ihren Unterricht zu verbessern. Dazu tauschen sie sich mit anderen Lehrer/ innen aus.

Die Lernplattform wird von euch Scher/innen und den Lehrer/innen genutzt. Wir geben die Daten nicht an andere aurhalb der Schule weiter.

Manchmal werdet ihr in der Lernplattform vielleicht etwas in einem Forum diskutieren. Du siehst dann, was andere Mitscher geschrieben haben. Wenn deine Eltern oder Freunde mit dir zusammen das Geschriebene anschauen, knen sie auch lesen, was andere Scher/innen geschrieben haben. Die Eltern deiner Mitscher knen genauso lesen, was du geschrieben hast, wenn sie das Gleiche machen.

In den meisten Flen lchen wir alle Inhalte von dir in den Kursen am Ende des Schuljahres. Manchmal wollen wir nach den gron Ferien daran weiterarbeiten. Dann sagt euch eure Lehrerin Bescheid.

Wenn ihr die Schule verlasst, wird euer Zugang zur Lernplattform gelcht.

Du kannst uns immer fragen, welche Daten gespeichert werden. Wenn Daten falsch gespeichert sind, knen wir sie zusammen korrigieren.
Daten, die nicht mehr benigt werden, knen gelcht werden. Manchmal sorgen wir auch einfach daf, dass Daten nicht mehr sichtbar werden.
Du und deine Eltern knen uns Bescheid sagen, wenn ihr nicht mehr mhtet, dass hier Daten von euch gespeichert werden.
Wenn du einige der Daten an anderer Stelle nutzen willst, knen wir dich unterstzen,sie mitzunehmen.

Du kannst uns Bescheid sagen, wenn du nicht mehr willst, dass deine Daten in der Lernplattform gespeichert werden. Das knen auch deine Eltern f dich tun.

Die Nutzung ist freiwillig.
Wenn du meinst, dass etwas nicht in Ordnung ist kannst du unsere Schulleitung, den Datenschutzbeauftragte oder eine Behde informieren. Die werden sich dann darum kmern.
Die Aufsichtsbehde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611

Die Nutzung der Lernplattform ist ein zuszliches Angebot.


Hier nochmals der Text in juristischer Sprache:


Informationen zur Speicherung personenbezogener Daten, Zweck der Speicherung und Ihre Rechte bezlich Auskunft, Datenmitnahme und Widerspruch

1. Allgemein:

Durch die Nutzung dieser Plattform werden persliche Daten gespeichert. Dazu gehen Name und E-Mail-Adresse, welche Kurse genutzt werden und was der Nutzer wann in diesen Kursen getan hat.
Leistungsergebnisse (Testergebnisse u. knen bei Kursen, in denen dies eingerichtet ist, ebenfalls gespeichert werden. Diese Daten sind mit den Daten des Nutzers verbunden. Es ist daher unsere Pflicht, Sie darer zu informieren, dass diese Daten erfasst und verarbeitet werden und welche Rechte Sie diesbezlich haben.
Wir stellen sicher, dass intern nur die Personen Zugriff auf diese Informationen erhalten, die diesen Zugang unbedingt benigen.
Personenbezogene Daten werden von uns vertraulich behandelt. Die meisten Daten werden von den Nutzern selber eingegeben. Daher kennen Sie diese Daten bereits. Andere Daten entstehen durch Bewertungen bei Tests und Aufgaben automatisch oder durch Kursbetreuer/Trainer. Zuszlich werden Protokolle er Ihre Nutzung automatisch auf dem Server erstellt. Diese werden genutzt, um technische Probleme zu len und den technischen Betrieb zu gewrleisten.

 2. Zweck und Rechtsgrundlage

Diese Plattform dient der Organisation, Durchfrung und Verbesserung des Unterrichts.
Neben der Fderung der digitalen Kompetenz, die Teil Kerncurriculums der Oberstufe und der Sekundarstufe 1 ist, knen die Scher auch den Umgang mit der Lernplattform Moodle einen, die weltweit am meisten in vielen Universiten, Hochschulen und Ausbildungsstten eingesetzt wird.
Grundlage f die Verarbeitung sind die Datenschutzgrundverordnung der EU, das Landesdatenschutzgesetz des Landes Hessen.

3. Empfger oder Kategorien von Empfgern der personenbezogenen Daten

Die Nutzung dieser Plattform ist nur in Verbindung mit einem perslichen Nutzeraccount auf der Seite https://moodle.ga-medien.de mlich.
Aus dieser Plattform erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.
In der Plattform knen Seiten mit Inhalte aus dem Internet eingebettet sein. Beim Aufruf solcher Seiten werden Ihre aktuelle IP-Adresse sowie Browserinformationen weitergegeben.

 4. Dauer der Speicherung oder Kriterien f die Dauer der Speicherung

Die Daten in Ihrem Nutzerprofil werden bis zur Lchung des Nutzerprofils gespeichert.
Die Daten aus der Teilnahme an Kursen und eventuelle Testergebnisse werden bis zur Lchung der Kurse gespeichert. Das Nutzerprofil wird nach dem Verlassen der Schule oder bei Widerruf der freiwilligen Einwilligung gelcht.

Die Daten aus der Teilnahme des Kurses werden bis zur Lchung des Kurses gespeichert. Ergebnisse aus Tests, Lernpaketen und Aufgaben und Daten zum Abschluss des Kurses und der Gesamtbewertung werden bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aufbewahrt.

In der Regel werden die Teilnehmer nach Ende des Schuljahres manuell durch den Kursleiter entfernt. Im Einzelfall knen die Teilnehmer auch er das Schuljahr hinaus im Kurs bleiben, um weiterhin auf die Daten zugreifen zu knen, sie werden darer durch ihren Kursleiter informiert. Das trifft z.B. auf die Scher der Oberstufe zu.

5. Cookies

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.

  • Der wichtigste Cookie hei standardmig MoodleSession. Der Zweck dieses Cookie ist zu gewrleisten, dass der Zugriff nach dem Login auf alle Seiten mlich ist und auf die richtige Seite zugegriffen wird. Nach dem Ausloggen bzw. Schlien Ihres Browsers wird dieser Cookie automatisch gelcht.
  • Der andere Cookie dient dem Zwecke der Bequemlichkeit. Standardmig beginnt dieser mit dem Text MoodleID. Es ist damit mlich, dass bei einem neuen Einloggen auf unserem Moodle-Server, der Username bereits automatisch in das Login-Formular eingetragen wird. Sie knen diesen Cookie verbieten, msen dann aber bei jedem Login Ihren Usernamen selbst wieder eingeben.

6. Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen gesetzlich zu:

               Auskunft durch den Verantwortlichen er gespeicherte Daten

               Recht auf Berichtigung von falschen Daten

               Recht auf Lchung von Daten, die nicht mehr benigt werden.

               Recht auf Einschrkung der Verarbeitung

               Recht auf Widerspruch zur kftigen Verarbeitung der Daten.

               Recht auf ertragbarkeit der Daten, sofern sie nicht aus anderen Grden geschzt
                sind und die technische Mlichkeiten gegeben sind.

Im Falle eines Verstos gegen gesetzliche Bestimmungen zum Schutz der er Sie gespeicherten Daten knen Sie die zustdige Aufsichtsbehde ansprechen. Die zustdige Aufsichtsbehde ist Landesdatenschutzbeauftragte/r des Landes Hessen

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611

Bitte sprechen Sie zuerst den Verantwortlichen bzw. den betrieblichen/behdlichen Datenschutzbeauftragten an. In den meisten Flen lassen sich dadurch Fragen klen und Beschwerden len.

Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adressen lauten wie folgt:

Albertus-Magnus Schule
August-Bebel-Str. 9
68519 Viernheim

Tel.: +49 6204 3074
Fax: +49 6204 620308

Administrator der hier genannten Moodle Seite ist Thomas Graschtat.
E-Mail: graschtat@ams-viernheim.de

Datenschutzbeauftragter der Albertus-Magnus-Schule ist Andreas Sturm.
E-Mail: sturm@ams-viernheim.de

7. Pflichten und Verantwortlichkeit

7.1. Die schulischen Administratoren vergeben beim Anlegen eines Benutzerkontos ein individuelles Passwort. Das Passwort kann jederzeit von den Mitgliedern selbst gedert werden. Die Scherinnen und Scher sind verpflichtet, das durch den Administrator zugeteilte Passwort nicht an andere weiterzugeben und es vor dem Zugriff anderer zu schzen. Ein Missbrauch durch andere sollte unverzlich bei dem Administrator angezeigt werden. Diese dfen dann den Zugang sperren und dem Mitglied ein neues Passwort zuteilen.

7.2 Die Lernplattform ermlicht es den Lernenden, Inhalte (Texte, Bilder, Fotos, Audio- und Video-Dateien usw.) innerhalb von moodle zu verfentlichen. Jugendliche im Alter von 14 bis einschlieich 17 Jahren sind im Rahmen ihrer Einsichtsfigkeit f ihre Inhalte verantwortlich. Verboten sind beispielsweise Inhalte, die gegen das Straf- und Jugendschutzrecht verston, dazu zlen Propagandamittel und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, rassistisches Gedankengut, Gewaltdarstellungen, pornographische Inhalte oder Beleidigungen und andere ehrverletzende rungen. Bei personenbezogenen Daten msen die datenschutzrechtlichen Vorschriften beachtet werden.

8. Ausschluss

Bei Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen kann der Account des betreffenden Mitglieds von den schulischen Administratoren gelcht werden.

9. Widerruflichkeit und Freiwilligkeit

Die Einwilligung in die Nutzung von Moodle und in die Freigabe von personen-bezogenen Daten und knen f die Zukunft jederzeit, auch einzeln, widerrufen werden. Im Falle des Widerrufs dfen meine bzw. die personenbezogenen Daten meines Kindes zukftig nicht mehr f die genannten Zwecke verwendet werden und meine bzw. die Zugangsdaten meines Kindes sowie bei Moodle im Bereich "Privat" gespeicherten Daten werden gelcht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsrechte beziehungsweise -pflichten greifen. Der Widerruf kann dazu fren, dass die Scherinnen und Scher danach keinen Zugang zur Lernplattform mehr erhalten und eine Teilnahme an einem Kurs nicht mehr mlich ist. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschrkt.

Die Einwilligung ist freiwillig; aus der Verweigerung der Einwilligung oder ihrem Widerruf entstehen keine anderweitigen Nachteile.